Red Ale

[BRAU]-Prozess Bier 0,33l

Ein malzbetontes rotes Ale mit fruchtig-frischer Hopfennote. Das originelle Reichenbrander ideal für Bierliebhaber.

Die Bewertung des Sommeliers:

Orange-rotgold und hefetrüb begrüßt das Red Ale im Glas, beschirmt von beigem, grobporigem Schaum. Die Nase freut sich über den Duft von Waldbeeren, besonders schwarzen Johannis- und Brombeeren. Dahinter tauchen schöne Getreide- und Brotnoten auf.

Der erste Schluck offenbart die zwei Welten, die in diesem Red Ale schlummern. Dem angenehm süßen Antrunk mit Malz-, Karamell- und Honigaromen folgt eine sich steigernde, erst röstige, dann harzige, lang anhaltende Bittere.

Eine spannende und facettenreiche Reminiszenz an die historischen Biere der Region, die wie an den meisten Orten in Deutschland obergärige Braunbiere waren. Ein guter Begleiter zu deftigen Hauptgerichten und Grillgut aller Art. Feinschmecker werden es etwas wärmer bei 10-12 Grad trinken, um die vielfältigen Aromen besser genießen zu können.

zum Shop

  • 50 Bittereinheiten
  • 4,8 % vol Alkohol
  • 11,3 % Stammwürze
  • 0,2 g Zucker
  • AromaHopfen der Sorten Cascade, Citra und Perle
  • feinstes PaleAle-Braumalz und eine feine Kreation aus Röst- und Caramelmalzen
  • eine Woche bei kühlen Temperaturen
  • 6 Wochen bei 1 °C
  • Wasser, GERSTENMALZ, Hopfen, Hefe
100ml enthalten durchschnittlich:
Energie155 Kj / 37 kcal
Fett0 g
Gesättigte Fettsäuren0 g
Kohlenhydrate2,8 g
Zucker0,2 g
Eiweiß0,4 g
Salz0 g

Genießen Sie Red Ale mit:

  • Gegrilltem
  • Deftigem