Philosophie

Offene Gärung

Zur Brautradition unserer Brauerei gehört seit jeher die offene Gärung. Diese alte, überlieferte Brauart ist im letzten Jahrhundert im Zuge der industriellen Bier-Produktion immer seltener geworden. Die Vorteile der offenen Gärung gegenüber industriellen Tanks bestehen in einem langsameren und natürlichen Reifeprozess sowie dem „Abschöpfen“ von bitterem Schaum und losen, toten Hefen an der Oberfläche des fermentierten Bieres.

Keine thermische Behandlung

Sämtliche Biere unserer Privatbrauerei werden nicht pasteurisiert (Erhitzung auf hohe Temperatuten zur Haltbarkeitssteigerung). Das ist gut für die Umwelt und den gehaltvollen und facettenreichen Geschmack unserer verschiedenen, prämierten Sorten.

Ausgewählte hochwertige Rohstoffe

Der Bierliebhaber kann sich sicher sein, dass er ein aus ausgewählten Rohstoffen und unter strengen Kontrollen hergestelltes Produkt genießen kann, dessen Güte über den unverbindlichen Aufdruck „Gemäß dem Reinheitsgebot von 1516“ hinausgeht.

Traditionell handwerklich gebraut

Der gute Ruf der Reichenbrander Biere hat tiefe Wurzeln. Seit Jahrzehnten in den Händen der Familie Bergt, die stets nach der Devise „Klein aber fein“ und nach den besten bürgerlichen Tugenden handelte: Zuverlässigkeit, Bescheidenheit und Qualität.